Beispiele für buchbare BNE-Exkursionen mit den zertifizierten Natur- und Landschaftsführer*innen, DWV-Wanderführer*innen und Gästeführer*innen
Spuren der Zisterzienser im Siebengebirge
Erkundung der Klosterlandschaft Heisterbach

Bei dieser spannenden Führung/Wanderung (2 bis 6 km) geht es um die immense Bedeutung der Mönche für die Region (Weinanbau, Holzwirtschaft, Bau der Abtei ...), deren Geschichte mit den ersten Zisterziensern, die 1189 aus Himmerod kamen, begann und mit der Säkularisation 1803 endete. 
DWV-Wanderführerin®/ZNL: Danielle Wiesner-von den Driesch

Von der Grube zum Naturschatz: 
Exkursionen über die Ville-Seenplatte

Durch die naturnahe Rekultivierung des Rheinischen Braunkohlereviers ist zwischen Brühl, Erftstadt und Hürth die Ville-Seenplatte mit etwa 40 Seen/Weihern entstanden. Die Exkursionen führen zu den schönsten Seen, die inzwischen als Brut-/Rückzugsgebiet vielen geschützten Tieren Lebensraum bieten. DWV-Wanderführerin®/ZNL: Sabine Müller-Braun

Gesteinsabbau im Naturpark Siebengebirge Maßnahmen der Nachhaltigkeit

Bei dieser kulturhistorische Wanderung zu den ehemaligen Steinbrüchen (Weilberg, Stenzelberg oder Oelberg) im Siebengebirge werden geologische, wirtschaftliche, soziale und ökologische Hintergründe und Zusammenhänge vermittelt.
Bitte Termine für Gruppen vereinbaren!
ZNL-Wanderführer: Heinrich Nahr, E-Mail: hnahr@t-online.de

Blaustern, Schlüsselbume & Co: 
Zu den Frühlingsblühern im Ennert

Im zeitigen Jahr finden sich Meere von Frühlingsblühern im Siebengebirge. Sie erfreuen unsere Augen und Seelen, wenn endlich wieder Farbe in den Wald kommt. Vor allem aber sind wichtig für die Insekten, die nun auf der Suche nach Nahrung sind. Exkursion im März/April. Bitte Termin vereinbaren!
DWV-Wanderführerin®/ZNL: Danielle Wiesner-von den Driesch

Das Siebengebirge: Eine Kulturlandschaft im Wechsel der Jahreszeiten erleben!

Eines der ältesten Naturschutzgebiete in Deutschland auf kurzen oder  längeren Wanderungen erleben und genießen: Im Frühling, wenn alles blüht, im Sommer, wenn das üppige  Grün der Bäume uns umgibt, im Herbst mit all den bunt gefärbten Blättern und im Winter, wenn die Natur ruht.  Der Kopf hat Pause. Es gilt die Sinne auf Empfang zu stellen und der Natur zuzuhören.
Kontakt: DWV-Wanderführerin®/ZNL: Gisella Scherer

Historische Landnutzung im Siebengebirge Alaungeschichtsweg in Pützchen/Holzlar

Bis 1866 wurden im Ennert der begehrte Alaun ausgewaschen, vielfältige Spuren finden sich noch heute in der Region. Einladung zur Exkursion mit Beispielen für den vielfältigen Landschaftswandel im Naturpark Siebengebirge
Bitte Termine für Gruppen vereinbaren!
Wanderführer/ZNL: Frank Bräuer (Dipl.-Geograph)
Kontakt: braeuerfrank@gmx.de (bitte Flyer anfordern)

Dieses Feld ist obligatorisch

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Anfrage / Kontakt

Telefon: +49 (0)2 28 47 13 85

E-mail: info@naturundlandschaftsfuehrer.com

Postanschrift des Vereins:
Natur- und Landschaftsführer
Siebengebirge/Rhein-Sieg e.V.
c/o Danielle Wiesner-von den Driesch 
Rheinaustraße 148 * 53225 Bonn

Bankverbindung:
Natur- und Landschaftsführer 
Siebengebirge/Rhein-Sieg e.V.
VR-Bank Neuwied-Linz
IBAN DE21 5746 0117 0005 8180 71

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.